Archiv der Kategorie ‘Realitätsschatten‘

Im Grunewald : im Grunewald

Dienstag, den 2. Juli 2019

Im Grunewald : im Grunewald Ist das noch in Berlin Fachwerk reiht an Villen sich Der Verkehr ebbt hin Die Bankiers sind ausgebombt Die Enkel trinken Bier Im Grunewald : im Grunewald Bist du jetzt und hier Im Grunewald : im Grunewald Streift der Fuchs die Gassen Beschnuppert Autos : durchquert Zäune Hetzen : Jagen […]

Featuring : A. N. Whitehead : Prozess und Realität

Donnerstag, den 27. Juni 2019

O NOUS GAR EMOON O THEOS * Jede Wissenschaft muss sich ihr Instrumentarium selbst ersinnen. * * Das Hilfsmittel, mit dem die Philosophie arbeitet, ist die Sprache. * * * So gestaltet die Philosophie in derselben Weise Sprache neu, wie in den Naturwissenschaften vorgegebene Anwendungsmöglichkeiten neu gestaltet werden. * * Genau an diesem Punkt wird […]

Mythen

Montag, den 24. Juni 2019

die Flügel ausgebreitet nistet ein Vogel im Schlaf singt von jeder Faser des Dunkels in schwarzer Schattierung Gewebtes Träume pulsen im Körper Lichtwerk hinter geschlossenen Lidern die Flut rast mit Geröll in der Weite des Flussbetts Nächte fliegen in den Tag jeder Schritt ein Wagnis Worte klemmen in alten Türen graues Licht doppelte Schatten zwischen […]

In alte Wunden

Mittwoch, den 19. Juni 2019

taucht die Morgensonne, so rot steht sie am Horizont. Aus Fenstern kriecht das Schweigen. Wenn du sprichst, rollen sich die Worte zu Steinen, die sich mittags erhitzen und glühend in die Sonne schreien. Doch jetzt liegen sie kalt zu meinen Füßen, hinterlassen Abdrücke vernarbter Träume. Auf der Rückseite spüre ich noch Jahre später die Kerben […]

Orte, voller DNA

Samstag, den 15. Juni 2019

Orte voller DNA

Funzeln (FAZ, 12.6.19)

Donnerstag, den 13. Juni 2019

 

Aus deinem Mund

Samstag, den 8. Juni 2019

fällt Schnee. Deine Stimme ein fremder Wald ohne Rehe. Immer den Schneisen nach gehst du zum Ausweg, auf dem das Mondlicht liegt und manchmal ein See am Ende der Böschung. Nach Harz riecht der Atem des Dunkels. Bäume zittern Schatten unter die Haut, und ihre Nadeln weisen nach Norden wie du.

wie leicht es ist

Freitag, den 31. Mai 2019

an falterworte zu glauben wenn die stimme bis in die wunde deiner seele trifft und wie leicht ist es beflügelt zu sein von den lippen die sie formen

natürlich

Freitag, den 31. Mai 2019

könnte ich dir aus liebe ein gedicht schreiben und dich und mich in einen vers pressen und sagen das wäre unser glück so gemeinsam auf einem blatt verewigt natürlich sagst du könntest du das

Auf den Grund

Samstag, den 18. Mai 2019

Heute tritt Anna nicht vor die Tür. Stattdessen geht sie ihren Gedanken auf den Grund, streift umher und setzt sich auf den lehmigen Boden. Dort hängen Weidenäste tief herab, und im Laub raschelt es von Zeit zu Zeit. Eine Stunde sitzt sie manchmal so da; dann steht sie auf und sucht das Wasser. Sie mag […]

Querulanten der Evolution2

Freitag, den 10. Mai 2019

Sehverhalten von Fischen Skalare verfolgen bis zu ungefähr 30 Zentimeter Abstand den Finger. Bei größerer Entfernung sind sie nicht mehr interessiert. Skalare interessieren sich besonders, wenn Staub gesaugt wird. Vermutlich hängt das mit Vibrationen zusammen.

Vincent

Dienstag, den 7. Mai 2019

Er suchte Licht : das Licht Der Ägypter : gleißendes Gelb : Paul empfahl ihm Den Süden : die langen Tage der Provence : das Gold Der Ähren : das dreckige Gelb der Schafe : welke Sonnenblumen : zum Verrückt- Werden : er trug den tanzenden Stern in sich : die Tänzer In den Caféhäusern […]

Querulanten der Evolution1

Freitag, den 3. Mai 2019

Fruchtfliegen im Suppenkoma   Nahmen sie Proteine oder Salze zu sich, schliefen sie sofort ein.

Schmerz

Montag, den 15. April 2019

Eisen liegt nun auf den Wegen mehr nicht keine Schafe grasen auch am Himmel kein Bewegen Frieren verfällt ohne Datum Eisen breitet sich aus oder wächst der gewohnte Gang atemlos geschnürt mit Erzschuhen und -hüten eingepasst in Eisenfelder tägliche Schnelldurchgänge mit klackendem Handschlag nun ohne Himmelswolken

Die Essenz des Frühlings

Donnerstag, den 4. April 2019

alles fällt … aus ein an der