Monatsarchiv für Juni 2009

Flusskrebse

Samstag, den 20. Juni 2009

Das Wasser macht Augen schutzloser, transparent. Untergrundliebe, lichtgrau, jadegrün, amethyst, dann fast keine Tönung mehr. Die Körper waren zu spüren. Rosalie nahm das Ende seines Gürtels in die Hand, öffnete die Schnalle und zog das teure Stück Leder aus der Verankerung. Die Kleidung trat hinter den Gesichtern zurück, im Schein der Kronleuchter links und rechts neben dem […]

Green Sleeves No. 2

Montag, den 15. Juni 2009

Oben Mond, Unten Gelb. Ausgetrunken. Weiße Fächerfinger Schritte, erst spät, Klingen  Aus Schalen.

Dumm gelaufen (Probekapitel aus meinem Roman)

Mittwoch, den 10. Juni 2009

Geld dabei, Schlüssel und Handy eingesteckt, Haare gegelt. Kurzer Check, passt alles. Das ist mein normaler Ritus, wenn ich aus dem Haus gehe. Alles hat seinen Platz. Mein Geldbeutel ist in der linken Gesäßtasche, Schlüssel und Handy habe ich mir in die beiden vorderen Taschen gesteckt. Es kann losgehen. Simon wartet schon. Er sitzt draußen […]

Lustwandeln

Samstag, den 6. Juni 2009

„Für die­sen Ort gar nicht so übel“, lenkte er müde ein. Es war kein Lob, kein Tadel. Es war eine betont kalte, analytische Feststellung. Immer noch massierte er meine Taille. Ich suchte mit den Augen nach einem ge­schützten Ort, mein Gesicht war zu warm. Es gab keinen – es gab nur eine Terrasse, auf der […]