Monatsarchiv für Oktober 2013

Die früh Verwöhnten

Mittwoch, den 30. Oktober 2013

Die früh Verwöhnten kuscheln brav Im Bett : am Bildschirm hocken sie die halbe Nacht : der Vollmond   Interessiert sie nicht & nicht der Sturm : der Durch die Esche rauscht : das ist zuviel Natur Ein Schritt zuviel vors Haus : sie warten ab   Beim Nachbarn brennts : die Flammen Greifen über […]

Weihnachtsmänner

Donnerstag, den 24. Oktober 2013

Als die Atemnot im Rossmann so stark wurde, dass ich kaum noch gehen konnte, kam ein Brief von Dir an. Ich öffnete die Botschaft und blieb auf dem Fleck stehen, auf dem ich mich regenerieren wollte, hoffend, nicht innerhalb der nächsten zehn Sekunden umzukippen und von einer der Kassiererinnen vom Fußboden aufgekratzt zu werden. Und […]

Briefwechsel 2

Donnerstag, den 24. Oktober 2013

- Auszug – … Deine Briefe hatten vor allem eine Wirkung: Sie reizten mir die Gedärme. Sie lehrten mich das Rennen. Ich, die ich im Sport eher unteres Mittelmaß war, legte nach der Lektüre Deiner Briefe einen echten Sprint hin. …    

Wir Jaden

Samstag, den 19. Oktober 2013

Wir hobeln Gruben bis zum Stein. Wir siechen hin mit all den Empfindungen, Abfall betastet auf der endlosen Straße der Niemand´s – Wertigkeit.

wir dichter

Freitag, den 11. Oktober 2013

wir dichter sind freundliche schafe : lassen uns herumführen von ort zu ort : immer einen scherz auf der zunge : dabei sind wir melancholisch nur aufzuheitern durch gutes essen : bitte drei gänge und ein paar gläser wein oder zwei flaschen bier damit sind wir schon zufrieden und lassen uns herumkutschieren : kreuz und […]

Manieren und Pleiten

Mittwoch, den 9. Oktober 2013

Ein Benutzer-Handbuch* für Frauen mit akademischem Abschluss *Ratgeber wollen wir nicht verwenden, das klingt zu sehr nach der Generation Mutti und Omi. Gebrauchsanweisung ist zu technisch. Unser heutiges Thema aber hat mit dem menschlichen Körper und seinen Chromosomen zu tun. Etwas mit den Händen benutzen bietet sich also weitaus besser an und ist wesentlich zeitgemäßer: […]

Kultur und Sprache

Montag, den 7. Oktober 2013

Kultur ist also ein Zeichensystem, das auf eine ganz bestimmte Weise organisiert ist. Dabei fungiert gerade das Moment der Organisation – verstanden als die Summe von Regeln und Einschränkungen, denen das System unterworfen ist – als das bestimmende Merkmal der Kultur. Die Definition der Kultur als eines Zeichensystems, das bestimmten Strukturregeln unterworfen ist, erlaubt es […]

Neue Teilnahmebedingungen

Sonntag, den 6. Oktober 2013

Mit der Bitte um Beachtung …

Kultur und Information

Freitag, den 4. Oktober 2013

Der Mensch will leben. Die Menschheit trachtet nach Fortbestand. Diese elementaren Wahrheiten liegen sowohl dem Verhalten des einzelnen zugrunde wie auch dem Gang der Weltgeschichte. Die Erfahrung zeigt, daß die Verwirklichung dieses so einfachen und offenkundig berechtigten Zieles jedoch mit immensen Schwierigkeiten verbunden ist … Die Praxis der Geschichte ist ein strenger Kritiker. Unerbittlich sondert […]

Der Rest

Donnerstag, den 3. Oktober 2013

Einmal hatte ich die Eingebung Dass nichts ohne den Rest jemals Bedeutung haben würde Ich prüfte die Eingebung Ich prüfte den Rest Und befand Ich befand mich urplötzlich In einer anderen Welt Die Dinge lächelten mir zu Von den Dingen her Strömte es übern Himmel Der nur ein Grund für die Augen ist Ich befand […]

jesienny *

Mittwoch, den 2. Oktober 2013

in neuem gewand streift der herbst rehe von den bäumen lautlos fallen sie und jedes hört auf einen namen die gehwege sind schon voll von ihnen am liebsten gehe ich auf den boulevards unter meinen füßen das rascheln von rehen ———————— * polnisch, deutsch herbstlich