Monatsarchiv für Dezember 2015

osmose der zeit

Donnerstag, den 31. Dezember 2015

die türen sind in die schlösser gefallen selbst erinnerungen vermögen nicht sie wieder zu öffnen die raubtiere haben sich schlafen gelegt nur für diese eine nacht in der du ausruhen kannst über die felder gehen und den schnee

Die Augen der Seele

Dienstag, den 22. Dezember 2015

Sage ich, A Quadrat plus B Quadrat ist gleich C-Quadrat, so verstehst du kein Wort Nein, du verstehst eines: Quadrat – diese Dinger mit vier Ecken, die auf ihre ganze Plattheit zusammengepressten Würfel Du verstehst, dass sie zu dritt sind wie die letzten drei Häuser jeder Straße Und ihre Hausnummern sind Buchstaben, Anfang eures Alphabets […]

Featuring : O. E. Mandelstam : Der Morgen des Akmeismus

Montag, den 21. Dezember 2015

Der Baumeister sagt: Ich baue, also bin ich im Recht. * Auf diese Herausforderung kann nur mit der Architektur geantwortet werden. * * Die erste Bedingung für gelungenes Bauen ist aufrichtige Pietät gegenüber den drei Dimensionen des Raumes – die Welt ist nicht als Last und unglückliche Zufälligkeit zu betrachten, sondern als ein von Gott […]

Inwendig

Freitag, den 11. Dezember 2015

Hängen geblieben vom nicht Losgewordenen Die Augen schwärzeln tiefe Unendlichkeit sehnt sich in mir Verflossene Gebierde steuert uferlos aufs trunkene Meer Wallend schreiten Stücke aus korianderblüten blasser Haut nuancieren Ähren deines vergessenen Wunderseins