Monatsarchiv für Januar 2018

Leere Teller glänzen besser

Mittwoch, den 17. Januar 2018

Für 2 Tage hatte ich mir Gemüsekram vorgekocht, bis nachts am Herd gestanden, um nun doch schon wieder nach einem Tag alles aufgegessen zu haben. Gemüse hat doch nicht viele Kalorien. Nagut, da sind noch Nüsse und Kartoffeln drin. Und Tofu. Und Kräuteröl. Ach was, dann ist es eben leer. Leere Teller glänzen besser. Und […]

Esther?

Dienstag, den 16. Januar 2018

Polly-Esther!

Mittwoch, den 10. Januar 2018

Esther?

Montag, den 8. Januar 2018

Januar

Samstag, den 6. Januar 2018

Nur wenige Fußgänger teilten den Gehsteig mit Esther. Eine Frau vor ihr zog das braune Fell ihres Mantelkragens über den Hals. Esther tat nichts. Nicht bei Schnee. Sie trug auch keine Kopfbedeckung. Jetzt öffnete sie die zusammengeknoteten Haare. Ihre Handschuhe aus grauem Wildleder waren zu dünn für das Wetter. Die Hände waren kalt, es schmerzte, […]

Schwarze Linie im Schnee

Freitag, den 5. Januar 2018

Es gab kürzlich die Umfrage auf einer Internetseite, ob uns der Winter fehle. 58% antworteten mit “Ja”. Einzelne Fußgänger gingen mit Esther den Gehsteig entlang. Sie liefen schneller. Eine Frau zog das braune Fell des Kragens über den Hals hoch und spannte einen Schirm auf. Esther tat nichts dergleichen. Nicht bei Schnee. Sie öffnete die […]

Tango Blues, Neujahr 2018

Dienstag, den 2. Januar 2018

In der Mühle drehen sich die Körper An einer Tasse halten sich einsame Herzen fest Dichter Nebel umhüllt die alternden Köpfe Tragen schlurfend zur Schau ihre Lust Vertief den Augenblick : hauch den Atem Mit halbgeöffnetem Mund ins Ohr Des Fremden an deiner Brust : spürst du sie Auch : die bunten Raketen im Bauch […]

2018

Montag, den 1. Januar 2018