Petrosinella

Ich koche für drei. Mit frisch gepflückter Petersilie. Und esse für vier. Was für ein Anker im Irrsinn. Und du Rapunzel hast es ja auch nicht ganz einfach. Eine gierige Mutter. Einen willfährigen Vater, der Frau Gothel beklaut. Du der Preis. Gefangen im türlosen Turm. Aber singen kannst du. Das muss man dir lassen. Die Königskinder stehen Schlange.

Dieser Beitrag wurde von fryxell am 11. September 2011 um 18:45 Uhr geschrieben.

Genre: Gemütstiefe

Keine Kommentare »

Noch keine Kommentare

RSS-Feed für Kommentare zu diesem Beitrag.

Hinterlasse einen Kommentar