Kritik und Paraphrase : Hermann Hesses Stilpunkseminare

Stierkampf muss weg!

In der pädagogischen Provinz blüht der Rost auf den Klingen. Entelechie wird Lebenslauf, die Gestirne

Dieser Beitrag wurde von chlebnikov am 11. August 2019 um 10:29 Uhr geschrieben.

Genre: Wortmysterien

3 Kommentare »

  1. - Tante Alma: Ein Miststück
    - Tante Käthe (“Knetetkitt”): Dumm, aber sauber. Jeden Morgen um 5 das Haus gebohnert
    - Meine Eltern: Verkauften ihre Krawatten an G. Hauptmann.

    Aufgabe: Wer sprixxt hier und um welche Sozialstrukturen geht es?

    Comment by Knete-Kitt, 2 — 11. August 2019 @ 18:13

  2. sich im Stoff verwirklichende Form; im Organismus liegende Kraft, die seine Entwicklung und Vollendung bewirkt

    Comment by Fußnote für dummies — 11. August 2019 @ 18:14

  3. Man errichte vor allem eine Pflanzschule für Erzieher. Man berufe die berühmtesten Erzieher aus allen Weltgegenden zusammen, stelle sie, als Lehrer der Erziehungskunst, an, und gebe jedem tausend bis fünfzehnhundert Thaler Gehalt, damit er gegen Sorgen gedeckt sey; man stelle einen Lehrer der Zergliederungskunst an, und sorge dafür, daß es nicht an Leichnamen fehle, an denen er den jungen Erziehern den Bau des menschlichen Leibes zeigen kann; man berufe ferner einen Lehrer der Heilkunde, welcher Vorlesungen über die Kinderkrankheiten hält, und die zweckmäßigsten Heilmittel kennen lehrt; man errichte eine Büchersammlung, in welche alle Schriften aufgenommen werden, die von Griechen, Römern, Franzosen, Engländern, Italienern, Deutschen, Dänen, Schweden, über die Erziehung sind geschrieben worden, damit der künftige Erzieher eine recht vielseitige Ansicht von seinem Geschäfte bekomme. Man errichte ferner einen Lesesaal, in welchem alle Zeitschriften, die in Deutschland, wo möglich auch in andern gebildeten Ländern Europas, heraus kommen, zu finden sind, damit es die Pflanzschule auch sogleich erfahre, wann irgend Jemand etwas neues in der Erziehungskunst erfunden hat. Könnte damit ein Schauspielhaus verbunden werden, in welchem die Erzieher monatlich ein paar Schauspiele aufführten; so wäre es desto besser, so lernten sie Ton, Miene und Anstand des Körpers bilden. Unumgänglich nöthig wäre aber die Anlegung eines Gartens, in welchem, so viel als möglich, a l l e Pflanzen gesetzt würden, die unser Erdball hervorbringt […]

    Schnepfenthal, 1806

    Comment by dubl pruef — 12. August 2019 @ 08:35

RSS-Feed für Kommentare zu diesem Beitrag.

Hinterlasse einen Kommentar