***

Klopsige Töne aus Unterfranken, Nüance Edelsüß,  Hausfrauensülze aus Braunschweig, dünne Haare aus dem Hessenwald, Editorische Randnotizen aus Mitteldeutschland — oh, liebe Inskriptionen-Gemeinde, wie tief bist du gesunk(g)en!

Dieser Beitrag wurde von frau kleist am 16. April 2012 um 17:38 Uhr geschrieben.

Genre: Wortmysterien

4 Kommentare »

  1. ach bitte nicht gleich wieder übergangslos großkotzig an anderen rumotzen…
    einfach selber besser machen! hm?

    Comment by eisenhans — 16. April 2012 @ 18:48

  2. lieber eisenhans, danke für diese ehrlichen worte. gestatten sie mir eine editorische randnotiz: ich komme in der tat aus der nähe von braunschweig, und da isst man gerne sülze, gepökeltes oder den “braunschweiger wurstteller”. derbe kost ist in diesem kühlen und windigen landstrich von nöten…

    Comment by frau kleist — 16. April 2012 @ 20:51

  3. ein kleistscher rundumschlag, der digestiv auf allgemeine ratlosigkeit.

    Comment by rapunzel — 16. April 2012 @ 20:55

  4. frisch aus der latrix.

    (latrix, fem.: die literatur-terrine)

    Comment by frau kleist — 18. April 2012 @ 15:11

RSS-Feed für Kommentare zu diesem Beitrag.

Hinterlasse einen Kommentar