Leipzig – Orpheus

Wir handelten unsere Worte

wie gestreckten Stoff

in Hinterzimmern nippten

an Kippen trüben Trink

gefäßen & Lippen

unsere Hälse

bogen sich

wie die

der Schwäne auf

den verdreckten Kanälen

Dieser Beitrag wurde von diebecker am 8. Juli 2007 um 20:32 Uhr geschrieben.

Genre: Realitätsschatten

1 Kommentar »

  1. Dies gelesen, schon abends, erinnert an Solches, an die Sehnsüchte des Protagonisten:
    “… es waren antike Stücke von einer unnachahmlichen Grazie, bei denen unter den Figuren in kursiver Schrift mit schwarzer Kobaltfarbe Hexameter von Ovid standen.” (Aus: Gabriele D’Annunzio: Lust, 1894)

    Comment by crysantheme — 1. Dezember 2007 @ 22:22

RSS-Feed für Kommentare zu diesem Beitrag.

Hinterlasse einen Kommentar