ankündigung einer reise (ansichtskarte)

du lebst nicht mehr
in dieser stadt
neigen dichter zu abschiedsgedichten
hast du wort gehalten
und bist gegangen
zurück bleiben ablagerungen von feinstaub
aufgewirbelt und verweht
vom fahrtwind vorbeiziehender autos
alles sehr theatralisch
ein gebinde aus silben
stelle ich ins fenster
acht silberlinge zahlst du
dem zwerg für jeden zauberspruch

Dieser Beitrag wurde von Werner Weimar-Mazur am 4. Juni 2016 um 22:30 Uhr geschrieben.

Genre: Realitätsschatten

Keine Kommentare »

Noch keine Kommentare

RSS-Feed für Kommentare zu diesem Beitrag.

Hinterlasse einen Kommentar